Casa Ciclista - Marcel Wüst. RadTeam

Auf die Casas ist Verlass! Noch vor wenigen Wochen stand die Frage im Raum, ob es wohl ein drittes Radcamp bei Michael geben wird. Und die Antwort kam prompt: Klar! Es wird!
Ich bin wieder da. Im Tannheimer Tal. Die Anreise verläuft ganz rasch, da ich von Oberstaufen nach Tannheim starten kann. Denn hier in Oberstaufen habe ich mich schon mal etwas akklimatisiert und meine Rennradrunde im Oberallgäu gedreht, bevor ich mich auf den Weg zum 09. Radmarathon-Tannheimer Tal mache.

Der Weg ist das Ziel. Auf dem Weg liegt das Tannheimer Tal. Und passend der Termin des 8. Radmarathons Tannheimer Tal. Also: Urlaub verlängern, zum Radmarathon anmelden, dabei sein!
Manche mögen der Meinung sein, eine Teilnahme am Mondsee-Radmarathon sei der Herausforderung für diesen Renntag genug. Nicht so bei uns. Ein Besuch der Mozartstadt Salzburg ist ein Muss!

Das erste Radsportcamp mit Marcel Wüst vor fünf Jahren hier in Kell am See im Hunsrück hatte ich seinerzeit "nur" organisiert. Noch im Rahmen dieses Camps fiel meine Aussage, dass ich NIE Rennrad fahren würde. Irgendwie ist alles anders gekommen.
Mit ca 20 Rennradfahrern des CasaCiclista-Teams von und mit "unserem" RadHelden Marcel Wüst wollen wir am 10. Münsterland-Giro auf verschiedenen Strecken an den Start gehen. Ich bin dabei!

Das ich das erleben darf :-) Doch bevor ich mit Marcel Wüst und Klaus über die Ziellinie in Mondsee rolle, gilt es, noch einige Kilometer zu absolvieren. Zum zweiten Mal wage ich mich in diesem Jahr auf die Strecke entlang von Mond-, Wolfgang- und Attersee im Salzkammergut.
Mächtiger Gegenwind. Berge. Wellen. Radkilometer. Windschatten kann ich gut gebrauchen.