Lightroom

 

 

Dieses tolle Novemberwetter muss man einfach ausnutzen! Nicht nur, um die Basis zu schaffen, um das Gelernte in Sachen "Bildbearbeitung" anwenden und ausbauen zu können - die Bewegung, die frische Luft, die Sonne - tut einfach nur gut. Also: nichts wie raus auf die Traumschleife "Ehrbachklamm" und fotografieren.......

 

Denn schließlich wird ein großer Teil meines Aufgabenbereiches während meines Volontariats in Südafrika u.a. Fotos erstellen und deren Bearbeitung sein.

 

Durch verschiedenste Bekannte, u.a. auch Fotografen, wurde mir die Software "Lightroom" empfohlen. Testversion runtergeladen, Crash-Kurs per Teamviewer mit Ingo von reisewahnsinn erfahren dürfen (Danke, Ingo, für Deine Zeit und Deine Tipps!), starten und lernen durch Ausprobieren!

 

Hier die ersten Ergebnisse.

 

Da es schon früher Nachmittag ist, entscheiden wir uns für die kurze Version der Traumschleife Ehrbachklamm und starten in Oppenhausen bei Buchholz auf den Hunsrückhöhen.

 

 

Die gesamte Wegstrecke umfasst 8,5 km und führt hinunter ins Ehrbachtal. Vorsicht ist geboten: das nasse Laub über rutschig feuchten Steinen und Hölzern lässt uns sehr aufmerksam die gesamte Tour zurücklegen.


Man hört nichts - absolute Stille.

In der Ehrbachklamm allerdings müssen wir gegen das Rauschen des Baches unsere Stimmen erheben.

Bereits nach ca 5 km verlassen wir wieder das Tal des Ehrbachs und erklimmen die Hunsrückhöhen mit ihren Aussichten auf die Ruine Rauschenberg, Mermuth, Schloss Schöneck und den Rückblick auf die Klamm und den Bach, der sich seinen Weg weiter zur Mosel sucht.

Nachdem wir das Tal des Eltesbächelchen passiert haben und wieder rauf zum Winkelholzköpchen gewandert sind, neigt sich dieser Sonntag-Nachmittag seinem Ende zu - die Sonne steht schon tief am Horizont.

Ich werde Ingo nochmal kontaktieren müssen, nach dieser Runde Lightroom sind da doch noch ein paar Fragen aufgetaucht.

Aber davon abgesehen, bin ich mit meiner "Ausbeute" des heutigen Nachmittages ganz zufrieden. Wenn ich auch beim Klettern durch die Klamm auf den rutschigen, nassen Steinen leider keine Hand frei hatte, um eine Kamera zu halten und manches Motiv somit leider nicht "festgehalten" werden konnte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Effi (Sonntag, 23 November 2014 21:24)

    Hi Anja
    Auch wenn ich mit dem zweiten Foto so gar nix..... ;-)
    wars ein schöner Nachmittag.
    Dein toller Bericht rundet die schönen Eindrücke noch ab.
    Danke dafür.
    LG

  • #2

    N. (Montag, 24 November 2014 15:00)

    ..... und wir sind nicht mitgegangen :-(

    Unser Besuch hat gestern übrigens abgesagt. Das ärgert uns nun um so mehr.

    Toller Bericht und ganz tolle Bilder!!! Große Klasse!

  • #3

    Anja (Montag, 24 November 2014 19:49)

    Hi Effi, hi Norbert,
    hat Spaß gemacht. Gerne wieder - auch per Pedal :-). Und beim nächsten Mal kommt Ihr, Norbert, dann mit, o.k.?!
    LG Anja

  • #4

    Christoph (Sonntag, 30 August 2015 17:10)

    Hallo Anja,

    tolle Landschaftsfotos und eine tolle Seite. Ich bekomme auch Lust, auf so eine Seite.

    Viele Grüße aus Göttingen
    Christoph (travel_chris)

  • #5

    Anja (Sonntag, 30 August 2015 20:08)

    Hallo Christoph,

    vielen Dank für das Feedback! Das macht Spaß und spornt an, weiter zu machen :-).

    Viele Grüße,
    Anja