Pedalhelden

 

Als die, die ich eigentlich nie Rennrad fahren wollte, habe ich meine Aussage zwischenzeitlich revidiert. Ein paar Rennradkilometer konnte ich mittlerweile absolvieren, auch manchen Höhenmeter habe ich geschafft und das ein oder andere Radsportevent und Radcamp erleben dürfen.

 

RadCamp mit und bei Marcel Wüst "zu Hause"

 

Zu Hause ist für Marcel im Frühjahr für viele Wochen die Casa Ciclista an der Ostküste Mallorcas.

Schon vor Monaten haben wir bei ihm angefragt und direkt das zu diesem Zeitpunkt noch freie Zeitfenster für uns geblockt: an diesen sechs Tagen im April wird sozusagen die Casa auch zu unserem zuhause.

mehr lesen 0 Kommentare

Gipfelstürmer

Casas on Tour (Foto: Michael K.)
Casas on Tour (Foto: Michael K.)

 

Auf die Casas ist Verlass! 

Noch vor wenigen Wochen stand die Frage im Raum, ob es wohl ein drittes Radcamp bei Michael geben wird. 

Und die Antwort kam prompt: Klar! Es wird!

 

mehr lesen 2 Kommentare

130 km per Pedal (fast) non stop rund um's Tannheimer Tal

 

 

Ich bin wieder da. Im Tannheimer Tal. Die Anreise verläuft ganz rasch, da ich von Oberstaufen nach Tannheim starten kann.

 

Denn hier in Oberstaufen habe ich mich schon mal etwas akklimatisiert und meine Rennradrunde im Oberallgäu gedreht, bevor ich mich auf den Weg zum 09. Radmarathon-Tannheimer Tal mache.

mehr lesen 2 Kommentare

Einmal Allgäu - Vorarlberg und zurück, bitte

 

 

Unter anderem durch die Google-Torte für das erste Google-Street-View-Dorf (bereits 2010) oder durch die unterschiedlichen zwei Service-Counter in der Tourist-Information - an dem einen wurde man geduzt, an dem anderen gesiezt, jeder Gast entschied selbst - wurde ich neugierig auf Oberstaufen im Allgäu.

Und die ein oder andere beeindruckende Rennradtour gibt's hier auch.

mehr lesen 0 Kommentare

Bilderbuch Sardinien

 

Kristallklares Wasser. Traumhafte Buchten. Felsige Küsten. Gebirgsketten. Kalkweiße Granitwände.

 

Die zweitgrößte Insel im Mittelmeer verspricht interessante Eindrücke und einige Höhenmeter.

mehr lesen 8 Kommentare

MünsterlandGiro - den Rennrad-Profis (fast) am Hinterrad

 

 

Was für ein geniales Erlebnis!

Im Begleitfahrzeug des Profi-Rennradteams dabei.

Mittendrin.

MünsterlandGiro einmal anders.

mehr lesen 1 Kommentare

Gefahr: Wiederholungstat. Radmarathon im Tannheimer Tal

 

 

Der Weg ist das Ziel.

Auf dem Weg liegt das Tannheimer Tal.

Und passend der Termin des 8. Radmarathons Tannheimer Tal.

Also: Urlaub verlängern, zum Radmarathon anmelden, dabei sein!

mehr lesen 6 Kommentare

Höhenmeter oder Streckenmeter? Per Rad, per Pedes oder ...? Alles ausprobiert!?

 

 

Die Rundreise, die am Mondsee im Salzkammergut gestartet ist, geht weiter.

Sie führt mich ins Unterland Südtirols an die Südtiroler Weinstraße.

Genauer: nach Tramin.

mehr lesen 2 Kommentare

Von Geschwindigkeiten, Nebelfiguren und Erzbischöfen

 

 

Manche mögen der Meinung sein, eine Teilnahme am Mondsee-Radmarathon sei der Herausforderung für diesen Renntag genug.

Nicht so bei uns.

Ein Besuch der Mozartstadt Salzburg ist ein Muss!

mehr lesen 0 Kommentare

Gegenwind (!) lässt Drachen steigen...

 

... und fordert Radfahrer, indem er die entsprechende Trainingsintensität beschert.

 

Doch der Gegenwind in dieser Region Kataloniens zu dieser Jahreszeit ist nicht die einzige Herausforderung, die es in den kommenden Tagen für mich zu bewältigen gilt.

mehr lesen 4 Kommentare

2016 - es bleibt spannend!

 

Die Planung für die "großen Ereignisse" steht soweit. Auch die Anmeldungen sind bereits gemacht und bestätigt.

mehr lesen 0 Kommentare

Teamgedanke! Groß geschrieben!

Kell am See/Hunsrück
Kell am See/Hunsrück

 

Das erste Radsportcamp mit Marcel Wüst vor fünf Jahren hier in Kell am See im Hunsrück hatte ich seinerzeit "nur" organisiert. Noch im Rahmen dieses Camps fiel meine Aussage, dass ich NIE Rennrad fahren würde.

Irgendwie ist alles anders gekommen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Happy Birthday, Münsterland-Giro und alles Gute zum 10.

Foto: sportograf.com
Foto: sportograf.com

 

Mit ca 20 Rennradfahrern des CasaCiclista-Teams von und mit "unserem" RadHelden Marcel Wüst wollen wir am 10. Münsterland-Giro auf verschiedenen Strecken an den Start gehen. Ich bin dabei!

mehr lesen 0 Kommentare

Mit dem Ex-Radprofi über die Ziellinie. Mondsee-Radmarathon 2015

Foto by sportograf.
Foto by sportograf.



Das ich das erleben darf :-)


Doch bevor ich mit Marcel Wüst und Klaus über die Ziellinie in Mondsee rolle, gilt es, noch einige Kilometer zu absolvieren.


Zum zweiten Mal wage ich mich in diesem Jahr auf die Strecke entlang von Mond-, Wolfgang- und Attersee im Salzkammergut.

mehr lesen 2 Kommentare

Zu Hause in der Casa Ciclista!

 

 

Mächtiger Gegenwind. Berge. Wellen. Radkilometer.


Windschatten kann ich gut gebrauchen.

mehr lesen 2 Kommentare

Drei auf einen Streich - Pfalz, Rheinhessen, Naheland

Kurz hinter Pfaffen-Schwabenheim
Kurz hinter Pfaffen-Schwabenheim

 

 

Die Verbindung dieser drei Regionen ist die Appel, ein Nebenfluss der Nahe. Die Appel entspringt in der Nähe des Donnersberges in der Pfalz, quert die rheinhessische Schweiz und mündet nach fast 40 km schließlich bei Bretzenheim in die Nahe.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hunsrücker Radcamp - Fit durch die Hunsrücker Berge

 

Die Hunsrücker Berge, von einigen auch liebevoll "Blasen" genannt, sollten also an diesem ersten Aprilwochenende bezwungen werden: Frank und Matthias haben wieder zum "Hunsrücker Radcamp" eingeladen und es geschafft, mehr als 100 Rennradfahrer, Mountainbiker und Läufer an den drei Tagen auf die Straßen und Wege zu bringen.

mehr lesen 0 Kommentare

Radtour Deutsche Weinstraße - Pfälzer Atmosphäre mit viel guter Laune und viel Spaß

Es war in erster Linie zwar nicht der Bad Dürkheimer Wurstmarkt, das weltweit größte Weinfest, das uns an diesem Wochenende in die Pfalz geführt hat. Sondern eher die Radrundtour Bad Dürkheim - Neustadt an der Weinstraße, die wir per TourenApp gesucht und gefunden haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Klappe die 1. für die Radreporter - Videodreh mit Marcel Wüst auf rheinhessischen Radwegen

Wann bekommt man schon mal das Glück und die Gelegenheit, mit einem Radsportexperten - sowohl auf dem Rad als auch vor der Kamera - gemeinsam einen Videoclip in einer wunderschönen Destination drehen zu dürfen? Ich darf mit Marcel im Rahmen einer kleinen Raddestinationsserie der RadHelden in Rheinhessen nicht nur mit dabei sein, sondern auch mit Marcel mit fahren :lol:

mehr lesen 0 Kommentare

Von Burgen, Feuerwerken und Viadukten: Rheinradweg zwischen Koblenz/Boppard und weiter in den Hunsrück

Man "spürt" schon das anstehende Event an diesem Abend: "Rhein in Flammen" liegt sozusagen schon in der Luft, als ich in Koblenz die Tour rheinaufwärts starte. Zumal auch an diesem Wochenende in Koblenz seit Freitag bereits ein Sommerfest an Rhein und Mosel gefeiert wird. Die Ufer am Rhein sind bereits richtig belebt, Zelte werden aufgebaut, um sich hier zum Abschlussfeuerwerk zu "Rhein in Flammen" von der Festung Ehrenbreitstein gegen 23.00 Uhr schon mal den besten Platz zu sichern.

 

Hier im Biergarten direkt am Rhein findet man jetzt noch gut einen Platz.

mehr lesen 0 Kommentare

Sommer - Ausblicke - Hunsrück-Radtour!

Blick auf Horn/Hunsrück
Blick auf Horn/Hunsrück

Der Sommer 2013 legt eine ganz kurze Verschnaufspause zum Durchlüften ein. Wir starten, nachdem es Freitag/Samstag etwas abgekühlt ist, Sonntagmorgen mit einigen Wolken, angenehmen Temperaturen unsere Hunsrück-Radtour wieder am Schinderhannes-Radweg in Kastellaun, Richtung Emmelshausen. Bereits hinter Hollnich jedoch verlassen wir diesen und ab jetzt haben wir für den Rest unserer Tour (fast) alles unter unseren Reifen: Schotter, Waldboden, toll ausgebaute Radwege, einen "SingleTrail" einer Hunsrück-Aktiv-Route....

 

An Laubach vorbei geht's weiter Richtung Horn. Einige Getreidesorten sind bereits abgeernet. Ich mag diese Zeit der Ernte - einerseits - sehr. Andererseits ist sie für mich ein Zeichen, dass der Sommer sich dem Ende zuneigt. Aber - dies ist der Lauf der Jahreszeiten.

mehr lesen 0 Kommentare

Autofreies Gelbachtal - Rad fahren zwischen Lahn und Westerwald

 

Ich mag sie einfach! Diese Seitentäler, die sich von unseren Hochflächen hin zu den Flüssen ihren Weg vor Jahrmillionen gebahnt haben.

Heute kann ich im Rahmen des Raderlebnistages "Autofreier Gelbachtag" ein Seitental der Lahn kennenlernen..

mehr lesen 0 Kommentare

Start in die Sommerferien - Radtour durch ein Seitental des Rheins: Gründelbachtal

 

 

Es heißt, der Sommer - der in diesem Jahr eigentlich auf einen Dienstag fallen soll - hätte nun tatsächlich begonnen; obwohl heute ein Samstag ist. Egal: diesen genial startenden, sonnigen Tag muss man einfach nutzen.

mehr lesen 0 Kommentare

Rad-Erlebnistag NAHE HIT, RAD'L MIT

 

 

Rad-Erlebnistage gibt es ja einige. Heute fand der 20. Rad-Erlebnistag im Naheland statt: GLÜCKWUNSCH!

mehr lesen 0 Kommentare

Sonne + blühende Rapsfelder + Feiertag = schöne Hunsrück-Rennradtour

 

Die Wettervorhersage hat es angekündigt: Am Nachmittag des Pfingstsamstag soll sich die Sonne blicken lassen. Und - die Vorhersage stimmt! Also rasch alle Besorgungen und anstehenden Arbeiten erledigen und nix wie rauf auf's Rad!

mehr lesen 0 Kommentare

Farbenfeuerwerk: Radtour im Herbst über den Hunsrück

 

Diese Radtour zum Waldsee in Argenthal am Fuße des Schanzerkopfes stand seit Wochen auf unserer Liste. Aber irgendwie hat's wettertechnisch oder zeittechnisch nie so richtig gepasst. Dieses tolle Herbstwochenende aber musste ausgenutzt werden!

mehr lesen 0 Kommentare

Feierabendrunde vom Hunsrück ins Rheintal...und zurück:-)

 

Der Termin zur Feierabendrunde steht seit Tagen - zum Glück! Der Tausch "Schreibtischstuhl" gegen "Rennrad" musste heute sein: Kopf freipusten!

mehr lesen 0 Kommentare

Rennradtour durch Täler von Hunsrück und Mosel

 

Endlich wieder Sonne, Sonntag und absolut Lust auf die nächste Radtour! Los geht’s in Kastellaun im Hunsrück, direkt am Schinderhannesradweg. Wer mit dem Auto anreisen möchte: Parken ist hier neben dem alten Bahnhof direkt am Radweg kein Problem.

mehr lesen 0 Kommentare

Von Domen, Erfindern, Film-Drehorten - Radtour über den Hunsrück

 

Die rund 60km-lange Rundtour startet in der Burgstadt Kastellaun auf dem Schinderhannesradweg. Bereits nach ca 1 km mit leichter Steigung sind wir am Beller Bahnhof. Gräberfunde hier am Beller Bahnhof, wie das „berühmte“ Wagenrad von Bell, dessen Rekonstruktion im Haus der regionalen Geschichte auf der Unterburg in Kastellaun zu sehen ist, weisen auf eine frühe Keltensiedlung hin.

 
mehr lesen 0 Kommentare

Eine ganz andere Geschichte... die Geschichte des Fahrrads

 

 

Welche Alternativen hat man, an einem Wochenende, wenn das Winterwetter widrig oder eisig ist  (so ab -10° tut's den Atemwegen nicht mehr so ganz gut)?

mehr lesen 0 Kommentare

Auf den Spuren von Attila

Schloß Liebig am Moselradweg in Kobern-Gondorf
Schloß Liebig am Moselradweg in Kobern-Gondorf

 

Auf den Spuren von Attila bewegen wir uns nur ca auf 5 km auf dieser insgesamt 47 km langen Rundtour, die zu fast jeder Jahreszeit zu fahren ist. Wir absolvierten sie im Frühsommer und jetzt im Herbst.

mehr lesen 0 Kommentare

Radtour rund um Krater, Burgen und über Sprachgrenzen

Ahrbrücke bei Heppingen
Ahrbrücke bei Heppingen

 

 

Wir starten in Bad Neuenahr und passieren nach kurzer Fahrt den berühmten Apollinarisbrunnen ehe wir in Heppingen rechts abbiegen um wenig später die Ahr überqueren.

 

Nachdem wir durch Heimersheim und Ehlingen gefahren sind beginnt die erste Steigung hinauf in das Rosendorf Löhndorf.n.

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mit dem Rennrad vom Naheland in den Hunsrück

 

Die Rennradkilometer, die ich in dieser Saison bereits geschafft habe, sind durchaus ausbaufähig :). Meine "Achtung" vor Steigungen scheint mich irgendwie auszubremsen. Also muss hier entsprechend daran gearbeitet und trainiert werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Unterwegs im Kuseler Musikantenland

 

 

Wir starten gemütlich unsere Radtour auf dem Glan-Blies-Radweg in Ulmet in Richtung Naheland.

mehr lesen 0 Kommentare

Verschiedene Facetten auf dem Schinderhannes-Radweg

 

Immer wieder gut zu fahren und immer wieder was zu entdecken: die Vegetation verändert sich, die Ausblicke in Richtung Moseltal und in die Eifel, Veranstaltungen am Wegesrand, neue Möglichkeiten zum Rasten (auch überdachte, falls das Wetter eine Pause verlangt), den Blick schweifen lassen.... und einfach nur genießen.

mehr lesen 0 Kommentare

Radtour "Puderbacher Land" im Westerwald

 

Der Radweg "Puderbacher Land" ist als Rundweg konzipiert,  somit ist der Einstieg überall möglich. Ich ging in Urbach auf den Radweg und bekam hier auch direkt ein paar Tipps mit auf meinen Weg :).

Weiter geht's in Richtung Raubach - mit super schönen Blicken über den (ganzen) Westerwald.

mehr lesen 0 Kommentare